Standort wählen

Mit nur einem Klick finden Sie hier das Kö-Klinik Beratungszentrium in Ihrer Nähe.

Alles klar!
Standort
Düsseldorf 0211-78176820  
  Sprache
   
Ihr Standort
Düsseldorf

KÖ KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königsallee 60C
40212 Düsseldorf

0211-78176820 info@koe-klinik.de
Frankfurt

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt

069-348776270 info@koe-klinik.de
München

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Maximilianstraße 13
80539 München

089-381538218 info@koe-klinik.de
Nürnberg

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Zeltnerstraße 1-3
90443 Nürnberg

0911-14885890 info@koe-klinik.de
Stuttgart

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königstraße 26
70173 Stuttgart

0711-21958818 info@koe-klinik.de
Zürich

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Bahnhofstraße 100
CH-8001 Zürich

0211-865350 info@koe-klinik.de
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Zürich
Jetzt Infomaterial anfordern

Hier anfordern

Entfernung von Besenreisern

KÖ-KLINIK wendet zwei erprobte Verfahren zur Entfernung von Besenreisern an

Venenprobleme wie Besenreiser sind weit verbreitete Beschwerden. Besenreiser sind eine Unterform von Krampfadern und können unterschiedliche Ursachen haben. Frauen sind deutlich häufiger von Besenreisern betroffen, da sie zu einem schwachen Bindegewebe neigen. Aber auch Bluthochdruck sowie Alkohol- und Nikotinkonsum können die Entstehung von Besenreisern begünstigen.

Besenreiser entstehen, wenn sich das Blut in den Venen staut und sich die Gefäßwände ausdehnen. Die Venen sind dann als netzartige Verzweigungen deutlich sichtbar. Im Gegensatz zu Krampfadern rufen Besenreiser in der Regel keine gesundheitlichen Beschwerden hervor und müssen deshalb nicht zwingend entfernt werden. Viele Betroffene empfinden sie allerdings als unästhetisch und störend. Die KÖ-KLINIK in Düsseldorf bietet zwei unterschiedliche Methoden zur Behandlung von Besenreisern an.

Entfernung von Besenreisern mit Injektionstherapie (Sklerosierung)

Bei der sogenannten Sklerosierungsbehandlung werden die Besenreiser mit Injektionen therapiert. Dabei wird ein Medikament in die Venen injiziert, welches innerhalb des Gefäßes eine Entzündung hervorruft. Im Rahmen dieses Prozesses werden die Blutgefäße vom Körper abgebaut. Die Injektionsbehandlung benötigt mehrere Wochen um zu wirken und muss mehrfach wiederholt werden. Je mehr Gefäße betroffen sind, desto mehr Sitzungen sind notwendig. Die Behandlung kann sich daher über drei bis sechs Monate erstrecken.

Die Injektionen der Sklerosierung verursachen ein leichtes Brennen. Da die Blutgefäße bewusst getroffen werden, kommt es zu kleinen Blutungen und es können Blutergüsse entstehen. Damit das injizierte Medikament an den behandelten Stellen in der Haut verbleibt, werden viele kleine Druckverbände angelegt, danach kann der Patient jedoch sofort wieder nach Hause gehen.

Die Therapie zur Behandlung von Besenreisern benötigt einige Wochen, um zu wirken. In dieser Zeit sollte man direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, da die Hämatome braun pigmentieren und dauerhaft braune Flecken entstehen können.


Kontaktformular Entfernung von Besenreisern

Die mit (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Behandeln von Besenreisern mit der Lasertherapie

Alternativ zur Sklerosierung, also der Behandlung von Besenreisern mit Injektionen, bietet die KÖ-KLINIK in Düsseldorf eine Lasertherapie an. Dabei werden die betroffenen Gefäße im Abstand von sechs Wochen mehrfach behandelt und dabei mit Laserlicht verödet. Die Ergebnisse sind innerhalb von vier bis sechs Wochen sichtbar.

Bei der Anwendung des Lasers zur Behandlung von Besenreisern treten leichte heiße Piekser auf und die Haut ist nach der Behandlung gerötet. In Einzelfällen können auch Hämatome und leichte Schwellungen auftreten, die nach ein paar Tagen wieder abklingen. Narben entstehen bei der Entfernung von Besenreisern mittels Laser üblicherweise nicht.

Umfassende Beratung zu Behandlung von Besenreisern in der KÖ-KLINIK

Nicht für jeden von Besenreisern Betroffenen kommen beide Behandlungsmöglichkeiten infrage. Die Ärzte der KÖ-KLINIK erstellen im Vorfeld einen Befund und klären dann gemeinsam mit dem Patienten, welche Behandlung für ihn geeignet ist.

Bei der Entscheidung für die Sklerosierung oder die Lasertherapie spielen vor allem die Dicke und Ausprägung der betroffenen Gefäße eine Rolle. Die Behandlung von Besenreisern mittels Lasertherapie setzt zudem voraus, dass die Patienten nicht vorgebräunt sind, damit der Laser seine Energie ungehindert in die Blutgefäße einbringen kann.

Langjährige Erfahrung in der KÖ-KLINIK bei der Entfernung von Besenreisern

Sie möchten sich Ihre Besenreiser entfernen lassen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin in der KÖ-KLINIK in Düsseldorf – telefonisch unter 0211-865350 oder über unser Kontaktformular. Unsere Ärzte informieren Sie umfassend über die Sklerosierung oder Lasertherapie zur Behandlung Ihrer Besenreiser.

Kö-Klinik News

Cathy Lugner in der KÖ-KLINIK – RTL „Explosiv“...

Cathy Lugner, Ex-Ehefrau des Baulöwen Richard „Mörtel“ Lugner, ließ sich in der KÖ-KLINIK ihre Polypen entfernen und...
mehr

Die schönsten Momente 2017!

Die KÖ-KLINIK blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück, das auch medial viel Aufmerksamkeit bekam.
mehr

Nasenkorrektur für „Dschungelkönigin“ Melanie Müller

Melanie Müller ließ von KÖ-KLINIK Facharzt Dr. Michael Pichelmaier ihre Nase korrigieren.
mehr

Bringen Sie Ihre Haut zum Strahlen!

Nutzen Sie die Wintermonate für eine Lasertherapie in der KÖ-KLINIK.
mehr

„Extrem Schön! Endlich ein neues Leben“ – KÖ-KLINIK...

In der RTL2-Sendung „Extrem Schön! Endlich ein neues Leben“ verhilft KÖ-KLINIK Arzt Dr. Michael Pichelmaier...
mehr

Besenreiser adé!

Die Fachärzte der KÖ-KLINIK empfehlen, bestimmte minimalinvasive Behandlungen vorzugsweise in den sonnenarmen...
mehr

Bye-bye Cellulite

Mit der innovativen Cellfina® Behandlung entfernt KÖ-KLINIK in nur einer Sitzung dauerhaft Cellulite.
mehr

RTL „Extra“ berichtet über...

KÖ-KLINIK Fachärztin Dr. Ute Bergander führt eine Brustvergrößerung bei einer Transgender-Frau durch.
mehr

Kostenübernahme durch die Krankenkassen

KÖ-KLINIK informiert Sie über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme Ihrer Behandlung durch Ihre Krankenkasse.
mehr

Kontaktformular

Interesse an einer Behandlung bei der KÖ-KLINIK? Schreiben Sie uns doch gerne eine Nachricht.

zum Kontaktformular

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

Foto-Anfrage

Senden Sie uns mittels diesem Formular bis zu vier Fotos von der Körper-/ Gesichtszone, zu der Sie Fragen haben

Foto-Anfrage starten

Crisalix 3D

3D Brustrechner - In nur 3 Schritten zu Ihrer persönlichen 3D Brustsimulation

Zugang anfordern!

KÖ-Klinik Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Mehr erfahren