Standort wählen

Mit nur einem Klick finden Sie hier das Kö-Klinik Beratungszentrium in Ihrer Nähe.

Alles klar!
Standort
Hamburg 040-228689230  
 
Ihr Standort
Hamburg

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Neuer Wall 50
20354 Hamburg

040-228689230 info@koe-klinik.de
Düsseldorf

KÖ KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königsallee 60C
40212 Düsseldorf

0211-78176820 info@koe-klinik.de
Frankfurt

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt

069-348776270 info@koe-klinik.de
München

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Maximilianstraße 13
80539 München

089-381538218 info@koe-klinik.de
Nürnberg

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Zeltnerstraße 1-3
90443 Nürnberg

0911-14885890 info@koe-klinik.de
Stuttgart

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königstraße 10C
70173 Stuttgart

0711-21958818 info@koe-klinik.de
Zürich

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Bahnhofstraße 100
CH-8001 Zürich

0211-865350 info@koe-klinik.de
  • Hamburg
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Zürich
Jetzt Infomaterial anfordern

Hier anfordern

Brustimplantate zur Brustvergrößerung

Wissenswertes, Kosten und Hersteller

Die Brustvergrößerung gehört zu den beliebtesten Eingriffen in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie; 2020 lag sie auf Platz 5 der häufigsten Schönheitsoperationen. Allein in Deutschland lassen jedes Jahr zwischen 16.000 und 18.000 Frauen ihre Brust vergrößern. Dabei wird der Eingriff bei den meisten Patientinnen nach wie vor mit Implantaten durchgeführt. Bis heute ranken sich zahlreiche Vorurteile um das Thema Brustimplantate. Grund genug für KÖ-KLINIK, mit den häufigsten davon aufzuräumen und Ihnen einen umfassenden Überblick zu geben.

Sind Brustimplantate schädlich?

Es kommt immer wieder zu Berichten über die angebliche Schädlichkeit von Brustimplantaten, beispielsweise durch Verrutschen oder Auslaufen. Auch ob Implantate Krebserkrankungen verursachen können, wird immer wieder diskutiert. Doch wie sicher sind Brustimplantate heutzutage wirklich? Mit welchen Risiken und Nebenwirkungen müssen Patientinnen gegebenenfalls rechnen?

Die Geschichte der Brustimplantate reicht bis ins Jahr 1895 zurück: damals wurde eine Fettgeschwulst transplantiert. In den nachfolgenden Jahrzehnten experimentierten Mediziner mit den unterschiedlichsten Stoffen, von Glaskugeln bis hin zum Kunststoff Polyethylen. Eine Zeitlang etablierte sich dann Kochsalzlösung als Füllmittel für Brustimplantate. Hierbei bestand jedoch immer ein gewisses Risiko, dass die Flüssigkeit ausläuft. Heute bestehen Brustimplantate überwiegend aus Silikon. Sie haben den Vorteil, dass sie deutlich weicher sind als die Modelle mit Kochsalzlösung und daher der natürlichen Haptik der Brust ähneln. Moderne Brustimplantate sind mit Silikon-Kohäseivgel gefüllt und gelten als medizinisch unbedenklich. Denn anders als Kochsalzlösung kann die Füllung durch ihre gelartige Konsistenz bei einem Reißen des Implantats nicht mehr auslaufen. Dass die Oberfläche Risse bekommt, ist ohnehin äußerst unwahrscheinlich, aber im Fall der Fälle ist Silikon das sicherste Material.

Online Terminvereinbarung

Sichern Sie sich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und nutzen Sie die Gelegenheit, mit unseren Experten über Ihr Anliegen zu sprechen.

Termin online buchen

Brustimplantate: Formen, Größen und Texturen

Silikonimplantate zur Brustvergrößerung gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Texturen. Jeder dieser Faktoren hat einzeln und in Kombination einen großen Einfluss auf das Ergebnis der Brustvergrößerung. Größe, Form und Textur der gewählten Implantate richten sich nach den individuellen körperlichen Voraussetzungen und dem Wunschergebnis der Patientin. Die Machbarkeit des gewünschten Ergebnisses wird der behandelnde Chirurg in einem vorangehenden Beratungsgespräch erläutern und gemeinsam mit der Patientin die passenden Brustimplantate festlegen.

Größe der Brustimplantate

Zu Beginn der Entscheidung steht die gewünschte Größe der Brustimplantate. Erhältlich sind die Implantate mit Füllmengen zwischen 80 und 600 Milliliter je Silikonkissen. Durchschnittlich entscheiden sich Patientinnen für eine Füllmenge zwischen 250 und 300 Milliliter.

Was kostet eine Brustvergrößerung? KÖ-KLINIK Brustrechner

In wenigen Schritten verhelfen wir Ihnen zu Ihrer Wunschoberweite - Sie sind nur noch ein paar Klicks entfernt. Nutzen Sie den Brustrechner und erhalten Sie eine erste Einschätzung über die Möglichkeiten sowie die voraussichtlichen Kosten einer Brustvergrößerung.

Zum Brustrechner

Wie lange halten Brustimplantate?

Häufig liest man die Angabe, dass Brustimplantate nach 10 Jahren wieder ausgetauscht werden müssen. Dies bezieht sich jedoch auf ältere Modelle. Moderne Implantate sind deutlich länger haltbar und bei den meisten Frauen auch nach 10 Jahren immer noch in einem einwandfreien Zustand, sodass sie problemlos weiterhin im Körper verbleiben können. Moderne Silikonkissen bestehen aus deutlich haltbareren Materialien, die deutlich seltener Risse der Oberfläche aufweisen.

Brustimplantate wechseln oder entfernen

Ein Wechsel oder Entfernen von Brustimplantaten ist daher heutzutage nicht mehr nach einem bestimmten Zeitpunkt angeraten, sondern rein medizinisch indiziert. Bei Kapselfibrosen, Schmerzen oder anderen dauerhaften Beschwerden sollte ein Austausch der Implantate in Betracht gezogen werden. Bei manchen Frauen spielen auch ästhetische Aspekte eine Rolle bei der Entscheidung, die Implantate auszutauschen oder komplett entfernen zu lassen.

Wie können Brustimplantate positioniert werden?

Brustimplantate_Positionierung.jpg

Brustimplantate im Alter

Die meisten Frauen entscheiden sich im Alter zwischen 25 und 40 Jahren für eine Brustvergrößerung mit Implantaten. Jüngere Frauen entscheiden sich meist aufgrund zu kleiner Brüste für den Eingriff, ältere Patientinnen wünschen sich nach Schwangerschaften und Stillzeiten ihren Busen zurück zu alter Form. Auch bei Frauen, die das 40. Lebensjahr bereits überschritten haben, ist eine Brustvergrößerung mit Implantaten nach wie vor problemlos möglich. Voraussetzungen sind ein guter allgemeiner Gesundheitszustand sowie eine gute Beschaffenheit des Brustgewebes. Bei Patientinnen unter 18 Jahren raten wir grundsätzlich von einer Brustvergrößerung ab, da die körperliche Entwicklung in diesem Alter noch nicht vollständig abgeschlossen ist.

Ob eine Brustvergrößerung mit Implantaten für Sie infrage kommt, klären die Ärzte der KÖ-KLINIK mit Ihnen in einem informierenden Beratungsgespräch. Hier werden wir Sie auch zu unseren Implantaten in Sachen Form, Größe und Textur sowie der für Sie optimalen Schnittführung zum Einsetzen der Implantate beraten.

Ihre Brustvergrößerung mit Implantaten im Überblick

  • AnästhesieAnästhesie

    Ja

    Eine Brustvergrößerung erfolgt in Vollnarkose.

  • BehandlungsdauerBehandlungs- dauer

    2 bis 3 Stunden

    Der Zeitaufwand für die gesamte Dauer einer Brustvergrößerung. Die Behandlungsdauer hängt vom Umfang ab und beträgt in aller Regel 2 bis 3 Stunden, mitunter etwas darüber.

  • ArbeitsfähigArbeitsfähig

    nach 1-2 Wochen

    Ab diesem Zeitpunkt nach der Behandlung sind Sie wieder zu einer normalen Arbeitsaufnahme fähig. Circa 1 bis 2 Wochen (abhängig von der Tätigkeit) nach der Brustvergrößerung ist die Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt.

  • GesellschaftsfähigGesellschaftsfähig

    nach 1-2 Wochen

    Ab diesem Zeitpunkt sind äußere Behandlungsfolgen verheilt, so dass Sie üblichen gesellschaftlichen Verpflichtungen nachkommen können. Bei einer Brustvergrößerung dauert es in aller Regel 1 bis 2 Wochen, bis Sie wieder voll gesellschaftsfähig sind.

  • SportSport

    nach 4 Wochen

    Hier erfahren Sie, ab wann sportliche Aktivitäten wieder erlaubt sind. Sport ist nach einer Schonung von ungefähr 4 Wochen wieder möglich. Vermeiden Sie in diesem Zeitraum vor allem schweres Heben.

Ja

Eine Brustvergrößerung erfolgt in Vollnarkose.

2 bis 3 Stunden

Der Zeitaufwand für die gesamte Dauer einer Brustvergrößerung. Die Behandlungsdauer hängt vom Umfang ab und beträgt in aller Regel 2 bis 3 Stunden, mitunter etwas darüber.

nach 1-2 Wochen

Ab diesem Zeitpunkt nach der Behandlung sind Sie wieder zu einer normalen Arbeitsaufnahme fähig. Circa 1 bis 2 Wochen (abhängig von der Tätigkeit) nach der Brustvergrößerung ist die Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt.

nach 1-2 Wochen

Ab diesem Zeitpunkt sind äußere Behandlungsfolgen verheilt, so dass Sie üblichen gesellschaftlichen Verpflichtungen nachkommen können. Bei einer Brustvergrößerung dauert es in aller Regel 1 bis 2 Wochen, bis Sie wieder voll gesellschaftsfähig sind.

nach 4 Wochen

Hier erfahren Sie, ab wann sportliche Aktivitäten wieder erlaubt sind. Sport ist nach einer Schonung von ungefähr 4 Wochen wieder möglich. Vermeiden Sie in diesem Zeitraum vor allem schweres Heben.

 

Brustimplantate: Hersteller im Überblick

Bei KÖ-KLINIK verwenden wir zur Brustvergrößerung Implantate der zertifizierten Hersteller Mentor, Motiva und Polytech.

Brustimplantate von Mentor

Das US-Unternehmen Mentor wurde 1969 gegründet und gehört als Marke seit 2009 zur amerikanischen Unternehmensgruppe Jonson & Jonson. Damit ist Mentor seit mehr als 30 Jahren einer der führenden Hersteller von Brustimplantaten, deren Produktion strengen internationalen Qualitätsprüfstandards unterliegt. Diese Standards bieten Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Daher ist Mentor für die KÖ-KLINIK bereits seit Jahren ein starker Partner, dem unsere Ärzte voll und ganz vertrauen.

In der KÖ-KLINIK verwenden wir bei Brustvergrößerungen die MemoryGel™ Silikongel-Implantate von Mentor. Die Hersteller bietet durch eine Vielzahl an Festigkeiten, Formen und Texturen die optimale Konfiguration für jede Patientin an. Gemeinsam mit Ihnen finden unsere Fachärzte das Mentor-Implantat, das perfekt zu Ihrer Wunschoberweite passt.

Mehr erfahren

Brustimplantate von Motiva

Für Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, stehen neben der gewünschten Größe vor allem die Sicherheit der Implantate sowie ein natürliches Ergebnis im Vordergrund. Beides erreichen wir in der KÖ-KLINIK durch die Verwendung der patentierten Motiva Implants® mit ProgressiveGel™.

Das Unternehmen Motiva schafft durch ein aufwendiges Herstellungsverfahren und exklusive Technologien eine spezielle Struktur, mithilfe derer sich die Implantate den der natürlichen Brustform und den Bewegungen einer Frau anpassen.

Mehr erfahren

Brustimplantate von Polytech

Polytech Health & Aethetics wurde 1986 im hessischen Dieburg gegründet. Das Unternehmen ist seit mehr als 30 Jahren einer der führenden Hersteller von Brustimplantaten und verbindet hohe Qualitätsstandards mit einer großen Produktvielfalt. Um diese Standards zu erfüllen, lässt das Unternehmen alle Implantate ausschließlich in Deutschland produzieren. Jedes einzelne Implantat wird strengstens kontrolliert, bevor es auf den Markt kommt.

Mehr erfahren

 

Was kosten Brustimplantate?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder einen Implantatswechsel variieren individuell. Sie sind sowohl von den körperlichen Voraussetzungen der Patientin als auch von Form und Größe der gewählten Silikonimplantate abhängig. Eine Brustvergrößerung mit Silikonkissen beginnt in der KÖ-KLINIK bei 6.900 Euro. Für einen Implantatsaustausch liegen die Kosten bei ab 4.800 Euro bei Eigenimplantaten sowie bei ab 7.700 Euro bei Fremdimplantaten.

Jetzt zur Brustvergrößerung mit Implantaten beraten lassen

Wenn Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Implantaten interessieren oder einen Wechsel vorhandener Implantate in Betracht ziehen, stehen wir Ihnen bei KÖ-KLINIK in Düsseldorf gerne zur umfassenden Beratung zur Verfügung. Rufen Sie uns gerne an unter 0211-78176820, um Ihren Beratungstermin zu vereinbaren, oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre KÖ-KLINIK Spezialisten für die Brustvergrößerung mit Implantaten

Kö-Klinik News

Qualität der Brustimplantate

Wie sicher sind Brustimplantate und wie lange halten Sie? KÖ-KLINIK hat alle wichtigen Informationen für Sie.
mehr

Ganzheitliche Ansätze der Schönheitschirurgie

Entdecken Sie fortschrittliche Ansätze der ästhetischen Chirurgie, die Wert auf ein ganzheitliches Behandlungskonzept...
mehr

Fachärztliche Beratung bei KÖ-KLINIK

Wir erläutern Ihnen, warum das persönliche Gespräch mit einem Facharzt ein unverzichtbarer Teil des Behandlungsprozesses...
mehr

Brustvergrößerung mit Implantaten: Sicherheit &...

Heute möchten wir Sie über ein wichtiges Thema informieren, das vielen unserer Patientinnen am Herzen liegt: die...
mehr

Wie erkennen Sie einen Top-plastischen Chirurgen?...

Machen Sie keine Kompromisse, wenn es um Ihre Schönheit geht. Bei den Chirurgen der KÖ-KLINIK sind Sie in den...
mehr

Plastische Chirurgie: Natürliche Schönheit im Fokus

Von minimalinvasiven Techniken bis hin zu chirurgischen Eingriffen: Entdecken Sie unsere Behandlungen für Ihre...
mehr

Facelifting mit natürlichen Ergebnisse

Entdecken Sie die neue Ära der Gesichtsstraffung: Natürlichkeit steht bei KÖ-KLINIK im Vordergrund.
mehr

Schweißdrüsenabsaugung: Mehr als nur Optik

Wir von der KÖ-KLINIK wissen, wie sehr Hyperhidrose das tägliche Leben beeinflussen kann. Deshalb bieten wir eine...
mehr

Finanzierung leicht gemacht

Lassen Sie sich nicht durch die Finanzen von Ihren Schönheitszielen abhalten. Bei KÖ-KLINIK finanzieren Sie in kleinen...
mehr

Brustimplantate austauschen: Gründe, Ablauf & Kosten

Planen Sie dem Austausch Ihrer Brustimplantate? Bei KÖ-KLINIK stehen Sicherheit und Ästhetik dabei stets im Fokus.
mehr

Moderne Konturierungsmethoden für Gesicht und Hals

Perfektionieren Sie Ihr Profil mit den neuesten Techniken der Fettabsaugung – für definierte Konturen an Gesicht und...
mehr

Platzierung der Brustimplantate

Wir beleuchten eine der Schlüsselfragen bei Brustvergrößerungen: Warum ist die Platzierung des Implantats unter dem...
mehr

25 Jahre KÖ-KLINIK: Feiern Sie mit!

Wir feiern ein Vierteljahrhundert exzellente ästhetische Medizin. Profitieren Sie jetzt und nur für kurze Zeit von...
mehr

Hängebrust korrigieren

Erfahren Sie, wie wir Ihnen bei KÖ-KLINIK mit Bruststraffungen und -vergrößerungen wieder zu einem schön geformten Busen...
mehr

Online Terminvereinbarung

Termin auswählen, bestätigen, fertig!

Termin online buchen

Brustrechner

Wir helfen Ihnen dabei herauszufinden, wie Sie zu Ihrer Wunsch-Oberweite kommen.

Zum Brustrechner

Fettabsaugungsrechner

Alle Informationen rund um eine mögliche Fettabsaugung.

Zum Rechner

Nasenkorrektur-Rechner

Mit dem Nasenkorrektur-Rechner der KÖ-KLINIK erhalten Sie in wenigen Klicks viele wichtige Informationen zur Nasenkorrektur

Zum Rechner

Faltenrechner

Alle Informationen rund um eine mögliche Unterspritzungsbehandlung.

zum Faltenrechner

Kontaktformular

Interesse an einer Behandlung bei der KÖ-KLINIK? Schreiben Sie uns doch gerne eine Nachricht.

zum Kontaktformular

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

Foto-Anfrage

Senden Sie uns mittels diesem Formular bis zu vier Fotos von der Körper-/ Gesichtszone, zu der Sie Fragen haben

Foto-Anfrage starten

KÖ-Klinik Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Mehr erfahren