Standort wählen

Mit nur einem Klick finden Sie hier das Kö-Klinik Beratungszentrium in Ihrer Nähe.

Alles klar!
Standort
Düsseldorf 0211-78176820  
 
Ihr Standort
Düsseldorf

KÖ KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königsallee 60C
40212 Düsseldorf

0211-78176820 info@koe-klinik.de
Frankfurt

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt

069-348776270 info@koe-klinik.de
München

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Maximilianstraße 13
80539 München

089-381538218 info@koe-klinik.de
Nürnberg

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Zeltnerstraße 1-3
90443 Nürnberg

0911-14885890 info@koe-klinik.de
Stuttgart

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Königstraße 10C
70173 Stuttgart

0711-21958818 info@koe-klinik.de
Zürich

KÖ-KLINIK GmbH
Privatklinik für Kosmetische und Plastische Chirurgie

Bahnhofstraße 100
CH-8001 Zürich

0211-865350 info@koe-klinik.de
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Zürich
Jetzt Infomaterial anfordern

Hier anfordern

Verhaltensregeln nach Unterspritzungen bei KÖ-KLINIK

Nach der Unterspritzung

Mit einer Unterspritzungsbehandlung verhelfen Ihnen die Beautyexperten der KÖ-KLINIK zu einem frischen, verjüngten und natürlichen Aussehen. Vor und nach der Behandlung gibt es einige Dinge zu beachten, die wir Ihnen im Folgenden erläutern.

ACHTUNG! Unter folgenden Umständen führen wir keine Unterspritzung durch:

  1. während der Schwangerschaft und Stillzeit

  2. bei akuten allergischen Anfällen

Verhaltensregeln bei Unterspritzungen mit Hyaluronsäure bei KÖ-KLINIK

Mit ein paar einfachen Verhaltensmaßnahmen unterstützen Sie unsere Fachärzte dabei, die Hyaluronsäure Behandlung für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Am Tag der Unterspritzungsbehandlung

  • Essen und trinken Sie ausreichend, um Kreislaufprobleme zu vermeiden
  • trinken Sie keinen Alkohol
  • bitte kommen Sie ungeschminkt zur Behandlung

Eine Woche vor einer Hyaluronsäure Behandlung

  • nehmen Sie keine blutverdünnenden Medikamente ein
  • nehmen Sie keine Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung (Aspirin, Thomapyrin etc.) ein
  • nehmen Sie keine Ginkgopräparate ein (blutverdünnende Wirkung)

14 Tage vor einer Unterspritzungsbehandlung mit Hyaluronsäure

  • nehmen Sie keine Antibiotika ein
  • es darf kein Infekte/Erkältung/Herpes etc. vorliegen
  • lassen Sie keine Zahnbehandlung, Zahnreinigung oder Bleaching durchführen
  • nehmen Sie kein Kortison ein
  • lassen Sie keine Lasertherapie durchführen
  • lassen Sie keine invasiven kosmetischen Behandlungen (Microneedling, Microdermabrasion etc.) durchführen

4 Wochen vor einer Unterspritzungstherapie

  • lassen Sie keine Impfung vornehmen
  • lassen Sie keine Lasertherapie an oder in der Nähe der zu behandelnden Zonen durchführen

6 Wochen vor der Hyaluronsäure Unterspritzung

  • keine Tätowierung, Permanent-Make-up etc.
  • keine Operation (auch Zahnoperation)

Nach der Behandlung

  • rauchen Sie mindestens 4 Stunden nach der Behandlung nicht
  • Make-up dürfen Sie erst wieder am Folgetag auftragen
  • mindestens 48 Stunden kein Sport
  • verzichten Sie mindestens 1 Woche auf Sauna, Solarium und intensive Sonne
  • mindestens 2 Wochen keine Gesichtsmassagen, kosmetische Behandlungen und keine Impfungen
  • mindestens 4 Wochen kein Microblading und Permanent Make-up
  • mindestens 6 Wochen keine Zahnbehandlung

Nach Lippenunterspritzungen mit Hyaluronsäure

  • nehmen Sie mindestens 4 Stunden keine heißen Getränke und Speisen zu sich
  • Lippenstift und Lippenpflege tragen Sie erst am Folgetag wieder auf
  • leider dürfen Sie 24 Stunden nicht küssen

Nach Nasenkorrekturen mit Hyaluronsäure

Wichtig: 2 Wochen keine Druckbelastung der Nase durch Brillen, Sonnenbrillen, Taucherbrillen etc., da es sonst zu Verformungen kommen kann.

Das können Sie tun, um das Ergebnis Ihrer Unterspritzung mit Hyaluronsäure zu verbessern

  • trinken Sie viel, mindestens zwei Liter pro Tag
  • die behandelten Stellen dürfen Sie in den ersten 2 Tagen nach der Behandlung nicht massieren. Die Lippen sollten ab dem dritten Tag nach der Behandlung regelmäßig massiert werden. Bei den anderen Stellen halten Sie bitte erst Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten
  • behandelte Stellen können Sie bei Bedarf mit einem Kühlpad kühlen (nicht länger als 10 Minuten)

 

Verhaltensregeln nach Unterspritzungen mit Botulinumtoxin

Mit ein paar einfachen Verhaltensmaßnahmen unterstützen Sie unsere Fachärzte dabei, die Botulinumtoxin Behandlung für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum zu reduzieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Eine Woche vor einer Behandlung mit Botulinumtoxin

  • nehmen Sie keine blutverdünnenden Medikamente ein
  • nehmen Sie keine Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung (Aspirin, Thomapyrin etc.) ein
  • verzichten Sie auf Ginkgopräparate (blutverdünnende Wirkung)
  • es darf kein akuter Herpes vorliegen

14 Tage vor einer Botulinumunterspritzung

  • nehmen Sie keine Antibiotika ein
  • es dürfen keine Infekte, Erkältung etc. auftreten
  • lassen Sie keine Zahnbehandlung, Zahnreinigung und Bleaching durchführen
  • keine Kortison-Einnahme
  • lassen Sie keine Lasertherapie durchführen
  • verzichten Sie auf invasive kosmetische Behandlungen (Microneedling, Microdermabrasion etc.)

4 Wochen vor einer Unterspritzung mit Botulinumtoxin

  • keine Impfung
  • keine Lasertherapie in der Nähe der zu behandelnden Körperregionen

6 Wochen vor einer Botulinumtoxin Unterspritzung

  • keine Tätowierung und Permanent Make-up
  • keine Operation (auch Zahnoperation)

Besonders zu beachten bei Schweißdrüsenbehandlung mit Botulinumtoxin

  • mindestens 2 Tage keine Rasur im zu behandelnden Bereich

Nach der Behandlung mit Botulinumtoxin

  • halten Sie mindestens 4 Stunden eine aufrechte Kopfhaltung ein
  • am Tag der Behandlung kein Alkohol und kein Make-up
  • kein Einmassieren des Botulinumtoxins
  • verzichten Sie mindestens 48 Stunden auf Sport
  • mindestens 1 Woche keine Sauna, kein Solarium und keine intensive Sonneneinstrahlung
  • mindestens 2 Wochen keine kosmetischen Behandlungen, Gesichtsmassagen, keine Tätowierungen und kein Microblading

Kö-Klinik News

Martina Big: Gesundheitsgefahr durch noch größeren...

Reality-Star Martina Big ist unter anderem für ihre bereits übergroßen Brüste bekannt. Nun will die 30-Jährige noch...
mehr

Pssst, weitersagen: Bei KÖ-KLINIK sparen Sie 25%!

Kommen Sie gemeinsam mit Ihren Freundinnen zu einer Unterspritzung in die KÖ-KLINIK und sparen Sie alle jeweils 25%!
mehr

Urteil zu illegalen Unterspritzungen: 29-Jährige muss...

Im Fall einer Influencerin, die in ihrer Privatwohnung ohne entsprechende Berechtigung Unterspritzungen durchgeführt...
mehr

KÖ-KLINIK macht Black Friday zum Beauty Black Friday

Entdecken Sie exklusive Beauty Deals und sparen Sie 33% - eine ganze Woche lang und nur bei KÖ-KLINIK.
mehr

Merry X-Mas: 25% Rabatt auf Behandlungsgutscheine

Endlich ist es soweit: Die KÖ-KLINIK Weihnachtsaktion startet wieder. Sparen Sie bis zu 1.750 Euro – die perfekte...
mehr

Online Terminvereinbarung

Termin auswählen, bestätigen, fertig!

Termin online buchen

Brustrechner

Wir helfen Ihnen dabei herauszufinden, wie Sie zu Ihrer Wunsch-Oberweite kommen.

Zum Brustrechner

Fettabsaugungsrechner

Alle Informationen rund um eine mögliche Fettabsaugung.

Mehr erfahren

Faltenrechner

Alle Informationen rund um eine mögliche Unterspritzungsbehandlung.

zum Faltenrechner

Kontaktformular

Interesse an einer Behandlung bei der KÖ-KLINIK? Schreiben Sie uns doch gerne eine Nachricht.

zum Kontaktformular

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

Foto-Anfrage

Senden Sie uns mittels diesem Formular bis zu vier Fotos von der Körper-/ Gesichtszone, zu der Sie Fragen haben

Foto-Anfrage starten

KÖ-Klinik Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Mehr erfahren